Die Hacker kommen nach Magdeburg

am     Donnerstag, den 12.04.2018

im      Lokschuppen der GEW Magdeburg, Hafenstraße 9, 

            39106 Magdeburg

Veranstaltung 1: von    9.30 Uhr bis 12.30 Uhr                           

Veranstaltung 2: von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Kosten: GEW Mitglieder:  keine Teilnehmergebühr

Nichtmitglieder:   25,00 € (Barzahlung am Tag der Veranstaltung)

Um diese Veranstaltung organisieren zu können, bitten wir um eine schriftliche Anmeldung ausschließlich per E-Mail bis zum 12.03.2018 an:              GEW.Magdeburg@gew-lsa.de

Bitte unbedingt angeben, ob die Anmeldung für die Veranstaltung 1 oder 2 erfolgt!

Weiterlesen

Digitalisierung – Hype oder Herausforderung für Schule und Bildung?

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung

 möchte Interessierte recht herzlich zum nächsten Treffen des Gesprächskreises Bildungspolitik der Rosa-Luxemburg Stiftung einladen:

Digitalisierung – Hype oder Herausforderung für Schule und Bildung?
am       Samstag, den 04.November 2017
um       10.30 bis 16.30 Uhr
im        Seminarraum der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Magdeburg, Ebendorfer Straße 4

Die Veranstaltung ist als Lehrerfortbildung anerkannt: WT 2017-003-16

Teilnahme kostenfrei!
Anmeldung erforderlich bis zum 27. Oktober unter

hein.md@t-online.de (Dr. Rosemarie Hein)

Das Für und Wider digitaler Bildung wird in zahlreichen Studien behandelt, Defizite aufgelistet, Chancen beschrieben.
Die vorliegenden Studien und Konzepte gehen jedoch allzu oft davon aus, dass Bildung, Schule und Schülerinnen und Schüler sich den als gegeben angenommenen Anforderungen einer veränderten Arbeitswelt anzupassen haben und dass neue Medien verstärkt in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen zu nutzen sind. Wir wollen den Focus darauf richten, welche technischen, ökonomischen, sozialen, politischen und psychischen Veränderungen durch die Digitalisierung hervorgerufen werden, wie sie Schule und Bildung verändern (sollen), und wie sie methodisch sinnvoll genutzt werden können.

Programm

Digitalisierung und Ökonomisierung, medien- und IT-technologische Ausstattung, Lernen mit (und für?) den Umgang mit digitalen Medien unter Verwertungsgesichtspunkten,
Prof. Dr. Thomas Höhne, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
Wie verändern digitale Medien das Lehren und Lernen,
Dr. Ulf Frank Kerber, Pädagogische Hochschule Karlsruhe
Unterrichtspraktische Erfahrungen
Herr Krüger, Gemeinschaftsschule Oskar Linke, Magdeburg
Was bedeutet Digitalisierung in Bezug auf Selbstbestimmung, auf Teilnahme an Öffentlichkeit und Demokratie
Prof. Dr. Jürgen Helmchen, Universität Münster (em.)

Über Ihr Interesse und Ihre Anmeldung würden wir uns sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Henschke

Leiterin RLS Regionalbüro Sachsen-Anhalt

Tel.: 0391-25191475

Adventsfahrt 2017 in die Winterwunderwelt Wolfsburg am 02. Dezember 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

schon zu einer guten Tradition geworden ist unsere alljährlich Adventsfahrt. Unser Ziel in diesem Jahr ist eine Busfahrt in die Winterwunderwelt der Autostadt Wolfsburg. Ihr seid auf das Herzlichste eingeladen, an dieser Fahrt teilzunehmen. Geplant ist neben dem Besuch der Winterwunderwelt auch eine Besichtigungstour durch die Autostadt und eine Panoramaschifffahrt (näheres im Bus).

Wann?             

SAMSTAG, den  02.12.2017 in der Zeit von 8.00 bis ca. 20.00 Uhr

Abfahrt: 8.00 Uhr  Busbahnhof  Magdeburg  

                 (Bus steht ab 7.45 Uhr bereit)

Rückfahrt:  17.30 Uhr  Autostadt Wolfsburg      

Kosten:  GEW Mitglieder :                           kostenfrei

Ehepartner/Lebensgefährten:    10.00 €

(Minderjährige Kinder können kostenfrei mitreisen)

Nicht-GEW Mitglieder :  40.00 €    (Kosten für Busfahrt und Eintritt)

Die Unkostenbeiträge kassieren wir wie üblich im Bus bar gegen Quittung.

Um unsere Fahrt entsprechen vorbereiten zu können, bitten wir euch um eine schriftliche Anmeldung bis spätestens 30.10.2017. Bitte benutzt unbedingt den Rückmeldebogen und füllt diesen vollständig aus.

Da die Plätze im Bus begrenzt sind entscheidet die Reihenfolge der schriftlichen Anmeldungen. Wir werden die Teilnahme nicht noch einmal bestätigen, wenn ihr nichts wieder von uns hört findet alles wie geplant statt.

Rückmeldungen schriftlich:    Bitte kein FAX verwenden!!!!!   Abfahrtsort beachten!!!!!!

per Post : GEW Kreisverband Magdeburg Hafenstrasse 9a 39106 Magdeburg

per E-Mail: magdeburg@gew-lsa.de

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Adventsamstag mit euch!

 

Mit kollegialen Grüßen

Euer GEW Kreisvorstand

Einladung zur Kita-Fortbildung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auf Grund zahlreicher Nachfragen und unserer Ankündigung auf der Veranstaltung zur Novelle KiFöG, lädt der GEW Kreisverband Magdeburg alle  interessierten Beschäftigten in Kindertageseinrichtungen der Stadt Magdeburg zu einer Fortbildung ein:

1. Teil: „Das komische Bauchgefühl- Was tun bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung?“

Referentin:  Dr. K. Bach    Servicestelle Kinderund Jugendschutz

Vernachlässigung, Missbrauch und Misshandlungen… kaum ein anderes Thema stellt Pädagogen vor größere Herausforderungen als der Verdacht, das Wohl des Kindes sei gefährdet. Kein Wunder, gehört es doch zu den wichtigsten Aufgaben von Pädagogen, für eine gesunde Entwicklung der Kinder zu sorgen und sie vor Gefahren zu schützen. Dementsprechend groß ist die Unsicherheit, wenn ein Kind gehäuft mit körperlichen und/oder psychischen Auffälligkeiten in die Einrichtung kommt. Im Rahmen dieser Fortbildung soll die Handlungssicherheit im Umgang mit diesem heiklen Thema gestärkt werden.

2. Teil: „Perspektiven der Kindertagesstätten in Sachsen Anhalt“

Referent: Frank Wolters     GEW Landesverband

Wann:          

Donnerstag;  02.11.2017      09.00 Uhr       Ankommen/Stehcafè

Ablauf:          

9.30   bis  12.30 Uhr              Thema: Kindeswohlgefährdung

12.30 bis  13.00 Uhr              Pause /  Imbissangebot

13.30 bis  15.00 Uhr              Perspektiven Kindertagesstätten

Saal Lokschuppen GEW Kreisverband Hafenstrasse 9a, 39106  MD

Kosten:           GEW Mitglieder : kostenfrei                  

                           Nicht-GEW Mitglieder: 30,00

Anmeldung nur schriftlich per Mail oder Post  (kein Fax)!! bis zum 26.10.2017  unter Angabe der Mitgliedsnummer (diese findet ihr auf dem Kontoauszug, der GEW Zeitung oder eurer Mitgliedsbescheinigung) an:

GEW Kreisverband Magdeburg, z.H. Carola Maletzki, Hafenstrasse 9a 39106  Magdeburg

oder GEW.magdeburg@gew-lsa.de    Bitte nutzt den beiliegenden Rückmeldebogen.

Mit freundlichen Grüßen

Dirk Schumeier

Information zur Auszahlung der Streikgelder

Liebe Mitglieder,

in den letzten Tagen hatten wir einige Anfragen bzgl. der Gehaltsabzüge aufgrund des Streikes in der Tarifrunde 2017.

Bisher hat der Arbeitgeber noch kein Geld abgezogen. Die Gehaltsabzüge werden dann auf den Gehaltszetteln ausgewiesen.

Wenn der Arbeitgeber das Geld abgezogen hat, bekommt jedes GEW Mitglied den tatsächlichen Nettoverlust von der GEW Sachsen-Anhalt erstattet. (Weitere Hinweise findet ihr auch im passwortgeschützten Bereich der Homepage der GEW S/A.)

Dazu schickt ihr einfach den anhängenden Antrag und eine Kopie der Gehaltsabrechnung an die:

GEW Sachsen-Anhalt, VB Finanzen, Markgrafenstraße 6, 39114 Magdeburg

Euer GEW Kreisvorstand

Abrechnung_Streikgeld_2017

Tarifrunde 2017: Entgeltstufe 6 und 4,35% – Das habt ihr mit erkämpft, Danke!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten uns bei all den KollegInnen, die dem Streikaufruf der GEW gefolgt sind, uns am 14.02.2017 unterstützt haben, recht herzlich bedanken. Die Kampfkraft der GEW war beeindruckend. Auf dem Alten Markt in Magdeburg dominierten die GEW-Fahnen. Die GEW-S/A hat damit wieder einmal gezeigt, dass ihre Mitglieder das Zugpferd der Arbeitskampfmaßnahmen in Sachsen-Anhalt sind.

Ehrlich gesagt, nur wenige haben wirklich daran geglaubt, dass unsere Forderung, die Entgeltstufe 6 einzuführen, so schnell umgesetzt wird. Auch ist sicher jedem bewusst, dass die Maximalforderungen in einer Tarifrunde nie erreicht werden. Das Ergebnis ist immer ein Kompromiss für beide Tarifparteien.

Deshalb freut uns das Ergebnis dieser Tarifrunde besonders. Vor allem die Lehrkräfte und alle Tarifangestellten der Entgeltgruppen 9 bis 13 sind aus unserer Sicht die großen Gewinner dieser Tarifrunde. Neben der Erhöhung von insgesamt 4,35% konnte die GEW-Forderung der für die Lehrkräfte so wichtige Einführung der Stufe 6 erstritten werden.

Das heißt konkret, dass vor allem die erfahrenen KollegInnen, die in den letzten 27 Jahre die Hauptlast der Arbeitskampfmaßnahmen und die schwierigen Entwicklungen in der Bildungspolitik  umgesetzt haben, von dieser Einigung profitieren, da die bisherigen Wartezeiten angerechnet werden.

Detaillierte Informationen über die Ergebnisse findet ihr in folgenden Infos:

GEW-Tarifinfo Nr. 3

gew_aktuell_Feb_2017_2_final_sym

Einen Seitenhieb zum Schluss. Wenn alle Angestellten des öffentlichen Dienstes, die nicht am Streik teilgenommen, nun auch konsequent ihre Gehaltserhöhung und die Einnahmen aus der Stufe 6 z.B. für UNICEF spenden werden, wäre für die bedürftigen Kinder diese Tarifrunde ebenfalls ein riesiger Erfolg.

Eurer GEW Kreisverband Magdeburg